Vorstandsmitglied wird mit Annen-Medaille ausgezeichnet

Die Annen-Medaille (zu Ehren der Kurfürstin Anna 1532-1585) wird vom Freistaat Sachsen einmal im Jahr an bis zu 20 Menschen verliehen, die sich ehrenamtlich engagieren. Auf Vorschlag der Leiterin des Lebenshilfewerkes Hohenstein-Ernstthal, Frau Gläß, hat der Förderverein-Schatzmeister Sebastian Winkler im Jahr 2017 eine der Auszeichnungen erhalten. Im Rahmen einer Festveranstaltung am 26.10.2017 im Schloss Albrechtsberg in Dresden hat die sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Frau Babara Klepsch, die Medaille an Sebastian Winkler überreicht. Mit anwesend bei der Verleihung waren die Vereinsvorsitzende Sabine Grimm sowie die Vereinsmitglieder Bianka Winkler und Katrin Petermann.

Wir alle freuen uns über die Auszeichnung. Es ist eine Wertschätzung der umfangreichen Vereinsarbeit der letzten Jahre und gilt allen Vereinsmitgliedern und Unterstützern unseres Fördervereins.

Der Vorstand

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Bildergalerie


Bildergaleire


Werbepartner